stadtführung schwaz

schwaz

Silber und Kupfer war es zu verdanken, dass sich Schwaz im späten Mittelalter (ab 1420) zum zweitgrößten Ort im Habsburgerreich entwickelte.
Heute hat die Bezirksstadt Schwaz (SZ)
ca. 14.000 Einwohner.

PFARRKIRCHE SCHWAZ

Rathaus

Das Schwazer Rathaus (seit 1970)  
wurde in den Jahren 1500 – 1509 von der
Gewerkenfamilie Stöckl
als Handels- und Wohnhaus erbaut .

Der Stadtplatz – vor dem Rathaus –
ist Treffpunkt und Beginn der Führungen.

Hl. Barbara
Schutzpatronin aller Bergleute
Unterberger / Baumgartner

pfarrkirche Schwaz
maria himmelfahrt

Die 1483 fertiggestellte dreischiffige Kirche wurde aufgrund des Zuzuges der vielen Bergleute bald zu klein und so begann man 1490 mit dem Erweiterung auf die heutige vierschiffige Hallenkirche.
Diese wurde am 28. November 1502 geweiht und 1520 vollendet.

Die Lichtsäule im Schwazer Stadtpark
Konrad Vogl, 1518

WP_20170516_17_22_10_Pro (2)

Grafenbogen, 1520

Das Innere der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt

Maria mit Kind
 Firmiansaltar
Schwäbischer Künstler, 1410

Alte Orgelempore mit den Wappen Kaiser Karls V.
Hans Reiter, 1520

NEUER GLOCKENTURM

Da der Turm der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt um einen Meter
überhängt, wurde im Jahre 1910, nach einem Entwurf
von August Wagner,
ein neuer Glockenturm  gebaut.

Schlagwerk
Konrad Grubhofer, 1912

Maria Maximiliana
Peter Löffler, 1503

Zuggewichte Schlagwerk
Konrad Grubhofer, 1912

fRIEDHOFSKAPELLE sT. michael und st. Veit

Der Bau der doppelgeschossige Totenkapelle von
Christoph Reichartinger, mit dem schönen Treppenaufgang, wurde im Jahre 1509 fertiggestellt.

Oberkapelle St. Veit
Flügelaltar
Christoph Scheller, 1510

St. Veit im Kessel
Christoph Scheller, 1510
Museum Rabalderhaus

franziskanerkloster

Zwischen 1507 und 1515 entstand durch die besondere Unterstützung von Kaiser Maximilian I. das Franziskanerkloster in Schwaz

Kreuzgang
Franziskanerkloster

Steinernes Kruzifix am Kreuzaltar
Loy Hering, 1520

Schmerzensmutter
Franziskanerkirche, 1518

Geißelung Christi, Kreuzgang Franziskanerkloster
Pater Wilhelm von Schwaben, 1519

mathoi haus

Das einstige Bürgerhaus, erbaut um 1500,
wurde von Frau Irmgard Mayr,
mit dem dazugehörigen Garten, im Jahre 2009 den Bürgern von Schwaz übergeben.

Saal Irmgard

Saal Wagner

© 2020 Stadtführungen Schwaz

Impressum